Verein Christian Public Affairs (CPA)

Seit der Gründung des Vereins am 20. Mai 2019 arbeitet Paul Mori im Teilpensum Verantwortlicher für die Koordination und Bearbeitung der Anfragen und Repräsentant im Bundeshaus.

----------------------------------------------------------------

Der Verein Christian Public Affairs (CPA) ist ein Akteur in der schweizerischen Politik und besteht aus einer Vielfalt christlicher Kirchen und Organisationen mit dem gemeinsamen Ziel, auf der Basis christlicher Werte die Gesellschaft konstruktiv mitzugestalten.

 

Ausgangslage

Die Vereinsmitglieder des CPA und ein Teil der Gesellschaft sind überzeugt, dass christlich geprägte Sichtweisen einen relevanten Beitrag zur politischen Ordnung und zum Zusammenleben darstellen. Die Länder Europas haben eine vom Christentum mitgeprägte Geschichte. Auch unser moderner Staat baut zu einem bedeutenden Teil auf christlichen Wertvorstellungen auf. Sichtbar wird dies in den Verfassungen des Bundes und der Kantone.

Ziel

CPA will den Gesetzgebungsprozess mitprägen und versteht sein Engagement als Dienst an der Gesellschaft. Wir wollen unsere soziale und eine politische Verantwortung wahrnehmen und uns prominent für folgende Werte einsetzen: Menschen im Zentrum, Gemeinwohl, Solidarität, Bewahrung der Schöpfung und Subsidiarität.

(Zitate aus dem Basispapier 2019)

Artikel Fragen stellen, die das Land weiter bringen.